Heimatsommer Grafenberg ////// 9. Juli 2020

Gesamtlänge:
7,00 Meter
Gesamthöhe:
3,10 Meter
Aufbaulänge :
5,50 Meter
Aufbauhöhe:
2,60 Meter
Aufbaubreite:
2,50 Meter
Breite offen:
3,80 Meter
Gesamtgewicht:
3,5 Tonnen

Bossa Jazz Quartet

Das erstklassig besetzte Quartett präsentiert eine stilsichere und abwechslungsreiche Auswahl aus bekannten Bossa Nova Klassikern, die in einem eigenen Brazil-Jazzsound neu interpretiert werden. Bekannte Songs werden dabei mit packenden solistischen Einlagen neu arrangiert. Ein perfekter Sommerabend mit lässigen Latin-Klängen!

Patricia Cruz (Vocals), Sebastian Gahler (Piano), Nico Brandenburg (E-Bass), Alfonso Garrido (Percussion)

Ab 20:45 Uhr zeigen wir den Film "Wo bist du Joao Gilberto?"

"Girl from Ipanema", "Chega de Saudade" oder "Corcovado" - diese Klassiker der Bossa Nova sind nach wie vor Welthits der lateinamerikanischen Musik. Erfunden wurde ihr einzigartiger, leiser Klang von einem Mann, dessen Gitarre und Gesang alle kennen, mit dem aber seit langem kaum jemand gesprochen hat, weil er sich seit dreißig Jahren in einem Hotelzimmer in Rio de Janeiro versteckt: João Gilberto.

WO BIST DU, JOÃO GILBERTO? ist die filmische Nacherzählung des Buches "Hobalala" des deutschen Journalisten Marc Fischer. In seinem Buch erzählt Fischer von seiner obsessiven Suche nach seinem Idol, der brasilianischen Musiklegende João Gilberto. 

Einlass: 18:00 Uhr

Start Konzert: 19:00 Uhr

Dauer: ca. 75 Minuten

Start Film: 20:45 Uhr (ca. 1 Stunde 45 Minuten)

Ticket: € 18,00 (Konzert & Film) // AK € 20,00

Tickets unter: www.westticket.de

Tickets
<
Zurück zu Allen Specials

Weitere Programmpunkte, die Sie interessieren könnten